Willkommen auf Zofenia!

Alle neuen Spieler betreten unseren Server mit dem Rang Neuling. Damit alle Zofenianer wissen, wer neu auf dem Server ist und eventuell Hilfe bei der Orientierung braucht oder Fragen hat, haben alle "Neulinge" einen dunkelgrauen Spielernamen.

Als Neuling kann man sich auf dem Server umschauen, Grundstücke anschauen, die anderen Spieler kennenlernen und Minigames in unserer Minigames-Welt spielen. Um richtig loszulegen, also um z. B. ein erstes Grundstück zu kaufen und zu bebauen, muss man allerdings erst zum Zofenianer werden!

Zum Zofenianer wird man, nachdem man das Tutorial erfolgreich abgeschlossen hat. Dafür geht man entweder selbst zum Tutorial, welches sich auf der Westseite im Erdgeschoss des Spawngebäudes befindet, oder man gibt den Befehl /tutorial ein, um automatisch zum Tutorial zu gelangen.

Das Tutorial besteht aus sechs Räumen, in denen Gustav die grundlegenden Funktionen des Servers erklärt, Hinweise gibt und Links bereitstellt. Es ist durchaus ratsam, sich auch den Rest der Räume anzuschauen, um Beispiele zu finden oder Links zu entdecken. Auch sollte man hier die Gelegenheit nutzen, und die Serverregeln lesen.

Nach Beendigung des Tutorials spawnt man schließlich als frischgebackener Zofenianer und mit hellgrauem Spielernamen in der Mitte des Spawngebäudes! Als Zofenianer hat man nun einen ganzen Haufen mehr Rechte - z. B. das Recht, Grundstücke zu kaufen und zu bebauen.

Das Tutorial kann natürlich jederzeit erneut durchgegangen werden. Bei Fragen oder Problemen helfen andere Spieler sehr gerne aus, natürlich kann aber auch das Zofenia-Team angesprochen werden! Solltest du Hilfe benötigen und es ist gerade kein Spieler oder Admin online, kannst du uns gerne eine Nachricht über unseren Discord-Server schicken.

Zofenia Discord-Server

Du hast ein Problem auf dem Server, einen Bug gefunden oder brauchst Hilfe?

Generell wirst du feststellen, dass alle unsere Spieler sehr hilfsbereit sind und gerne bei Fragen oder Problemen weiterhelfen werden. Sollte es sich allerdings noch mal um ein Problem handeln, welches nicht durch andere Spieler gelöst oder im FAQ nachgelesen werden kann, gibt es mehrere Möglichkeiten, sich an einen Amdin zu wenden.

In-Game können Support-Anfragen mit dem Befehl /ticket gestellt werden. Hierbei ist es sinnvoll, das Ticket am Ort des Geschehens (gegrieftes Grundstück, etc.) zu erstellen, damit sich ein Admin möglichst unkomliziert dorthin teleportieren kann. Nach Eingabe des Befehls, öffnet sich ein Menü. Dort wählt man die zutreffende Kategorie aus, klickt das Item und wartet, bis ein Admin die Ticketanfrage annimmt.

Sobald die Ticketanfrage von einem Admin angenommen wird, öffnet sich ein LiveChat, in dem man sein Anliegen genau vortragen kann. Sobald das Problem behoben, die Frage oder ein anderes Anliegen geklärt wurde, kann der LiveChat mit dem Befehl /close verlassen werden.

Hinweis: Der LiveChat-Support sollte nur in weniger wichtigen Fällen verwendet werden, da er voraussetzt, dass sowohl ein Admin als auch der Antragsteller online sind.

Sollte es sich um ein dringendes oder komplizierteres Anliegen handeln, empfehlen wir unseren Discord-Server. Hier können alle Anliegen entweder in einen dafür vorgesehenden Channel gepostet werden, oder Amdins direkt per privater Nachricht oder über den Tag @[Name] angeschrieben werden.

Zofenia Discord-Server

Gerade neue Spieler können es schwer haben, direkt am Anfang genügend Essen in der Farmwelt zu finden. Oft sind die Wege weit, die Gegenden in den Farmwelten abgegrast.

Damit sich vor allem neue Spieler sorgenfrei den Server anschauen können, haben wir eine Kantine im Spawngebäude eingerichtet. Hier kann jeder Spieler - ob Neuling oder Native - alle 8h eine Mahlzeit abholen.

Die Kantine befindet sich auf der Ostseite des Spawngebäudes in der 1. Etage. Um dorthin zu gelangen, kann zum einen die Treppe, zum anderen der Aufzug verwendet werden. Um eine Mahlzeit anzufordern, muss lediglich das Schild an der Essensausgabe angeklickt werden (Rechtsklick). Die Arten der Mahlzeiten werden zufällig ausgewählt.

Zofenia hat zwar eine wundervolle Map, bei der es sich mehr als lohnen würde, einige Strecken zu Fuß zu gehen um die Landschaft zu genießen, doch manchmal möchte man einfach schnell von A nach B kommen oder einfach in eine andere Welt wechseln.

Neben den Homes, die sich jeder Spieler ganz individuell an ihren Lieblingsorten setzen können, befindet sich auf der Nordseite des Spawngebäude im Erdgeschoss eine Warpwand mit Warps zu den verschiedenen Baugebieten der Citybuild-Map, aber auch zu andere häufig besuchten Welten.

Auf der Ostseite des Spawngebäudes befinden sich drei große Portale zu den Farmwelten (Oberwelt, Unterwelt/Nether, Ende). Die Farmwelten werden regelmäßig resettet - eine Ankündigung für den genauen Termin findet ihr natürlich hier auf der Webseite, aber auch direkt bei den Portalen.

Auf der Westseite des Spawngebäudes sind alle weiteren wichtigen Portale zu finden. Hier befindet sich zum einen das Portal in die Minigames-Welt, in der man mit Freunden verschiedene Minigames im Duell oder im Partymodus spielen kann, aber auch das Portal-Hub mit Portalen in die Plotworld, die Natives-Welt, die Jump 'n Run Welt und die PvP-Arena.

Der Citybuild auf Zofenia funktioniert mit einem wohl überlegten Währungssystem. Immer darauf bedacht keine Inflation vom Damm zu brechen, sind alle Preise und Spiel-Einschränkungen wohl überlegt und darauf begründet, den Spielspaß auf der Citybuild-Map aufrecht zu erhalten. Doch wofür genau wird die In-Game Währung "Z" benötigt?

Alle Grundstücke auf der Citybuild-Map müssen mit "Z" gekauft werden (ausgenommen die VIP-Grundstücke, die nur VIPs zustehen und den Grundstücken im Dorf, die nur den "alten" Zofenianern aus der Anfangszeit des Servers zustehen). Die Preise der einzelnen Grundstücke setzen sich aus der Größe des Grundstücks, der Lage und natürlich auch der Art des Baugebiets zusammen. So kostet ein Startergrundstück in der Neustadt 2000 Z, ein kleines Grundstück in der City direkt in den Spawnchunks aber schon um die 60000 Z.

Wie genau kommt man an "Z"?

Jeder Neuling auf Zofenia erhält 1800 Z, also fast genug "Z", um sich ein Startergrundstück in der Neustadt leisten zu können. Die restlichen "Z" können durch Spielzeit oder Handel erwirtschaftet werden. Alle 15 Minuten Spielzeit (ausgenommen AFK-Zeit) werden einem 100 Z auf das Konto überwiesen. Um sich also ein Startergrundstück leisten zu können, muss lediglich 30 Minuten aktiv auf dem Server gespielt werden - genügend Zeit, um sich schon einmal die ersten Sachen zu erfarmen und ein schönes Grundstück auszusuchen.

Auch durch Handel kann man sein Konto aufbessern, um sich auch größere Grundstücke in weiteren Baugebieten leisten zu können. In der Neustadt befindet sich ein Marktplatz, auf dem man sich kleine Marktstände anmieten kann um seine Ware zu verkaufen.

Items, die man in den Farmwelten nicht finden oder in die Citybuild-Map bringen kann, können im Adminshop in der ersten Etage des Spawngebäudes erworben werden. Da es sich hierbei um besonders seltene oder aber schwer aufzutreibende Items handelt, ist der Preis entsprechend hoch. Diese Items sind eben etwas Besonderes und können durchaus auch als Statussymbol auf Zofenia gesehen werden ;)

Natürlich können sich Spieler untereinander auch Geldgeschenke machen. Hierfür muss lediglich der Befehl /pay [Spieler] [Betrag] eingegeben werden. Der Betrag wird dabei sofort vom eigenen Konto abgebucht.

Mit dem Befehl /money kann man sehen, wie viel Geld man derzeit auf dem Konto hat. Um zu sehen, wer die 8 reichsten Zofenianer sind, gibt es im Spawngebäude auf der nord-westlichen Infotafel ein Schild, auf das man klicken kann um eine Auflistung zu erhalten.

Unsere In-Game Währung "Z" kann nicht mit echtem "RL" Geld erkauft werden.

Wie so ziemlich jeder Minecraft Server da draußen, haben auch wir ein Votingsystem auf unserem Server installiert, welches Spielern, die uns auf den diversen Server-Listen ihre Stimme geben, kleine InGame-Items ausgibt. Doch wieso sind diese Stimmen wichtig, und was macht unser Votingsystem so besonders?

Es gibt nahezu unzählige Minecraft-Server in den Weiten des digitalen Universums - und alle versuchen Spieler über die Serverlisten für sich zu gewinnen. Je mehr Stimmen ein Server über eine Serverliste bekommt, desto höher rutscht dieser Server in der Liste nach oben. Je weiter oben ein Server in der Liste ist, desto häufiger wird er von neuen Spielern gefunden.

Es ist ähnlich wie bei einer Google-Suche: Man arbeitet die Suchergebnisse (meistens) von oben nach unten durch - bis man das Ergebnis gefunden hat, welches einem die nötigen Informationen ausgibt. Genauso läuft es auch bei Serverlisten. Vielleicht hast du uns sogar über eine solche Liste gefunden?

Durch Votes den Server unterstützen

Nur mit eurer Hilfe können wir dem Server mehr Leben einhauchen und das geben, was er verdient! Durch eine gute Plazierung in den Serverlisten können neue Spieler unseren Server besser finden und unsere großartige Community, die wunderschöne Landschaft und die tollen Spielmöglichkeiten entdecken!

Natürlich soll eure Voting-Arbeit auch belohnt werden, weswegen wir uns ein tolles Voting-Belohnungs-System überlegt haben! Mit jeder Stimme, die ihr auf den beiden Serverlisten für Zofenia abgebt, erhaltet ihr eine zofenische Lootbox mit zufälligen Items: z.B. Gold, Eisen, Diamanten oder "Z", aber auch weniger wertvolle Items wie z. B. Strohballen, Bilder oder Essen. Um die Spannung und den Wert der einzelnen Lootboxen zu steigern, haben die verschiedenen Lootboxen natürlich auch unterschiedliche Wahrscheinlichkeiten.

So funktioniert das Voten

Wie genau funktioniert das Voten? Um für Zofenia zu voten, muss man lediglich den Befehl /vote eingeben. Im Chatfenster erscheinen dann zwei Links zum anklicken, um die entsprechende Serverliste im Browser zu öffnen. Dort sollte man unbedingt seinen korrekten Spielernamen angeben, anderenfalls kann der Lootbox-Bote nicht das richtige Inventar finden, um all die großartigen Lootboxen abzugeben - und das wäre schade. In einigen Fällen müssen noch Anti_Spam-Bots Aufgaben gelöst werden.

Da der Inhalt der Lootboxen lediglich für die CityBuild-Maps relevant ist, können die Lootboxen auch nur dort angenommen werden. Doch keine Sorge, sollte man sich zum Zeitpunkt des Wählens oder des Einloggens in einer anderen Welt befinden, werden alle ausstehenden Lootboxen solange verwahrt, bis sie "sicher" ausgeliefert werden können. Sollte es doch mal dazu kommen, dass Lootboxen nicht ausgegeben werden, könnt ihr eure austehenden Boxen mit dem Befehl /loot manuell anfordern.

Der große Voting-Wettbewerb

Neben den täglichen Lootboxen gibt es außerdem (fast) monatlich einen großen Voting-Wettbewerb! Über den gesamten Monat hinweg werden alle Stimmabgaben, die ein Spieler für Zofenia auf den beiden Serverlisten abgegeben hat, gezählt und ausgewertet. Für jede abgegebene Stimme erhält man einen Punkt.

Die ersten drei Spieler, die am Ende des Monats die meisten Punkte haben, gewinnen den Voting-Wettbewerb und erhalten einen großen Preis, meistens im Wert von einigen Tausend "Z".

Ob auch diesen Monat ein Voting-Wettbewerb stattfindet, was es zu gewinnen gibt und wie die aktuelle Punkteverteilung aussieht, könnt ihr im Spawngebäude auf der nord-östlichen Seite direkt neben den Farmwelt-Portalen sehen.

Wie genau kauft man Grundstücke auf Zofenia? Und was muss man dabei beachten? Im Folgenden wird alles zum Grundstückkauf ganz genau erklärt.

Das erste Grundstück kostet nur 2000 Z und kann schon nach einer halben Stunde aktiver Spielzeit erworben werden. Bei diesen Grundstücken handelt es sich um die sogenannten "Startergrundstücke" in der Neustadt. (Tipp: Dort trifft man auch auf viele neue Spieler, die auch gerade erst auf Zofenia angefangen haben und vielleicht sogar neue Zofenia-Freunde suchen - sich dort umzusehen, könnte sich also lohnen!)

Das Grundstücksschild

Doch wie genau kann man sich ein Grundstück kaufen und was muss man dabei beachten? Wenn man sich in der Neustadt umschaut, wird man feststellen, dass vor jedem Grundtück ein Stein mit einem Schild steht. (Bei manchen Baugebieten befinden sich diese Schilder auch an zentralen Orten, wie z. B. das Rathaus oder die Kirche in der Altstadt.) Diese Schilder geben einige Informationen über das Grundstück aus, die wichtigste Information ist hierbei der Status des Grundstückes, nämlich, ob es schon verkauft ist oder noch zu erwerben ist.

Ein bereits verkauftes Grundstück erkennt man daran, dass in der oberen Zeile des Schildes [verkauft] steht. In der zweiten Zeile befindet sich die ID des Grundstückes und in der dritten Zeile steht der Eigentümer des Grundstückes.

Ein freies, noch zum Verkauf stehendes Grundstück zeigt in der oberen Zeile ein grünes [zu verkaufen] an. In der zweiten Zeile befindet sich wie auch schon bei verkauften Grundstücken die ID, und in der dritten Zeile befindet sich der Kaufpreis des Grundstückes.

Mit diesen wichtigen Informationen im Hinterkopf sollte man sich nun ordentlich in der Region umschauen, in der man ein Grundstück erwerben möchte. Hierbei sollte man alle für einen selbst wichtigen Aspekte bedenken, um das passende Grundstück zu finden, ein Umzug ist nämlich nicht mehr so ohne weiteres möglich: Ist mir die Strecke z.B. vom Spawnhaus zum Grundstück zu weit? Gefallen mir die Nachbarhäuser? Sagt mir die Grundstücksgröße zu? Gefällt mir die Grundstücksform? Gefällt mir der generelle Baustil dieser Region? etc

Ein Grundstück kaufen & verwalten

Hat man sich nun für ein passendes, freies Grundstück entschieden, ist der Rest ganz einfach und geht sekundenschnell: Mit einem einfachen Rechtsklick auf das Grundstücksschild und einer kurzen Bestätigung im Chat ist man nun Eigentümer des ausgewählten Grundstücks!

Möchte man ein Grundstück zusammen mit einem Freund bebauen, oder z. B. einem neu gewonnenem Freund Rechte über das Grundstück ersteilen, so dass er Zugriff auf die Kisten erhält, geht dies ganz einfach über einen Befehl. Man stellt sich hierfür auf das entsprechende Grundstück und gibt den Befehl /as addfriend [Spielername] ein.

ACHTUNG! Überlege bitte vorher ganz genau, welchem Spieler du Rechte über dein Grundstück gibst, da dieser vollen Zugriff auf deine Kisten, Öfen, Tiere und Blöcke hat!

Mit einem Linksklick auf das Grundstücksschild kann man schließlich zusätzliche Informationen über das Grundstück erhalten und das Grundstück verwalten. Hier werden z. B. auch alle hinzugefügten Freunde aufgelistet und können dort auch mit einem Klick auf das rote "X" entfernt werden.

Sollte man sich nicht mehr sicher sein, wo sich die übrigen gekauften Grundstücke und Shops befinden, kann man hier auch Auskunft erhalten: Mit einem Klick auf den eigenen Namen erhält man eine Auflistung aller gekaufter oder gemieteter Grundstücke, wie auch Grundstücke, auf denen man Rechte besitzt. Mit einem weiteren Klick auf ein aufgelistetes Grundstück erhält man zusätzliche Informationen.

Shops sind großartig dafür geeignet, neben den viertelstündlichen Online-"Gehalts" zusätzliches "Z"-Geld zu verdienen oder andersrum, Items zu kaufen, für die man keine Lust hat in die Farmwelt zu stiefeln.

Wie genau funktionieren die Shops und was muss man beachten?

Das wichtigste vorweg: Shop können nur in den dafür vorgesehenden Regionen errichtet werden! Eine solche Region befindet sich in der Neustadt süd-östlich vor dem Spawnhaus, diekt beim großen Baum. Hier können die kleinen Marktstände gemietet und mit den einzelnen Shops versehen werden.

Um einen Markstand für seine Shops zu mieten, begibt man sich über den Eingang auf der südlichen Seite des Baumstammes in das Innere des Baumes. Hier kann man neben einem Beispiel-Shop auch die Shopregeln finden. Nachdem man diese gelesen und akzeptiert hat, kann man sich einen oder mehrere Shops über die Shop-Wand mieten.

Das Mieten eines Shops funktioniert ähnlich wie das Kaufen eines Grundstückes mit einem Rechtsklick auf das entsprechende Schild. Allerdings bezieht sich der Kaufpreis immer auf einen Zeitraum von 7 Tagen. Man kann den Mietzeitraum eines Marktstandes mit weiteren Rechtsklicks und einer Bestätigung des Mietvertrages im Chat auf bis zu 2 Monate im Voraus verlängern.

Nach Ablauf des Mietvertrages wird der komplette Marktstand automatisch geräumt und zurückgesetzt. Man sollte seinen Mietvertrag also ständig im Auge behalten und den Mietvertrag entweder rechtzeitig verlängern, oder aber seine Waren frühzeitig aus dem Marktstand räumen.

Das automatische zurücksetzen nach ablauf des Mietvertrages kann nicht rückgängig gemacht werden! Items, die eventuell verloren oder gelöscht werden, werden nicht erstattet!

Wie erstellt man einen Shop?

Sobald man sich einen Marktstand gemietet hat, kann es auch schon gleich mit der Shoperstellung losgehen. Im Folgenden findest du eine Schritt-für-Schritt Anleitung.

Benötigte Materialien:

  • min. 1 Kiste
  • Items, die verkauft werden sollen

Schritt 1: Item in der Hand halten, welches verkauft werden soll

Schritt 2: Mit dem Befehl /shop create [amount] [buy-price] [sell-price] den Shop einrichten.

  • [amount] - Anzahl der Items, die verkauft werden sollen
  • [buy-price] - Preis, für den verkauft werden kann (kann auf "0" gesetzt werden, um es zu deaktivieren)
  • [sell-price] - Preis, für den Items angekauft werden (kann auf "0" gesetzt werden, um es zu deaktivieren)

Schritt 3: Rechtsklick auf die Shopkiste, in der verkauft werden soll

Der Shop ist nun fertig eingerichtet und kann nun mit weiteren Items befüllt werden.

Wie lösche ich einen Shop wieder?

Möchte man seinen Shop wieder löschen, weil man z. B. den Preis ändern oder einfach das betroffene Item aus dem Verkauf nehmen möchte, geht auch das ganz einfach.

Hierfür muss man lediglich den Befehl /shop remove eingeben, und mit Rechts auf den betreffenden Shop klicken. Der Shop ist nun gelöscht.

Wie kann man Items kaufen oder verkaufen?

  • Rechtsklick auf Shopkiste- Items aus Shop kaufen
  • Linksklick auf Shopkiste - Items an Shop verkaufen

Sonstige Hinweise

Mit dem Befehl /shop info können alle wichtigen Infos über einen Shop, wie z. B. Shopbesitzer, Preis oder vorhandene Items, aufgerufen werden.

Zofenia besitzt auch eine LiveMap, auf der die gesamte CityBuild-Map zusehen ist! Neben dem aktuellen Standort der Spieler, können hier z. B. auch Grundstücke gefunden werden. Das ist vor allem beim ersten Orientieren auf der Map hilfreich. Wo liegt Neustadt? Wo ist der Hauptspawn? Wo hat Spieler X sein Grundstück? Wie viele Grundstücke sind noch frei, und wo liegen die?

Wieso Login für die Dynmap?

Unsere Map ist geschützt, d. h., nur Zofenianer haben Zugriff auf diese Map. Gebannte Spieler oder Außenstehende haben somit keinen Zugriff auf die Map, was aus verschiedenen Gründen durchaus von Vorteil sein könnte. Außerdem können wir hierdurch ganz genau festlegen, welche Spieler welche Map sehen können. Natives haben somit z. B. vollen Zugriff auf die Natives-Welten, wohingegen alle anderen Zofenianer lediglich die CityBuild-Map sehen können. Unsere Farmwelten sind generell nicht einsehbar.

Bevor man also die Map nutzen kann, muss man sich einen Account erstellen. Doch wie genau funktioniert das?

Account erstellen

Um einen Dynmap-Account zu erstellen, muss man lediglich InGame folgenden Befehl eingeben: /dynmap webregister.
Anschließend erscheinen folgende Zeilen im Chat:

Wichtig sind hierbei die beiden grün markierten Abschnitte, der Spielername (also der eigene IG Name), und der Zahlencode. Diese sollte man sich nun notieren.

Anschließend öffnet man die LiveMap und erhält folgendes Fenster, in das man die zuvor notierten Daten (Spielername & Zahlencode) eingibt. Schließlich wählt man noch ein Passwort, gibt es erneut ein und klickt auf den Button "Register".

Achtung: Wir haben keine Einsicht in die Accountdaten! Solltest du also mal dein Passwort vergessen, musst du dir einen neuen LiveMap-Account erstellen.

Der Account wurde nun erfolgreich erstellt und man hat nun absofort Zugriff auf die LiveMap, in dem man sich mit dem erstellten Account im oberen Bereich unter "Existing User" einloggt.

Die LiveMap kann übrigens nicht nur über diese Webseite, sondern auch direkt über die Web-Adresse http://map.zofenia.de aufgerufen werden. Damit man sich diese Direkt-Adresse besser merken kann, haben wir die komplizierten Zahlenfolgen stark vereinfacht.

Natürlich kann die LiveMap auch direkt über die etwas kompliziertere Adresse aufgerufen werden: http://178.32.56.136:8128/login.html. Hier lohnt es sich eventuell, ein Lesezeichen zu setzen.

Hinweis: Bei einigen Nutzern schlagen bei der vereinfachten Adresse ihre Antiviren-Programme wegen möglichem Phishing Alarm: Das liegt daran, dass wir die komplizierte LiveMap-IP maskiert haben, um die Webadresse zu vereinfachen. Wer dem ganzen nicht so recht traut, kann auch gerne die komplizierte Adresse nutzen :)

Auf Zofenia gibt es drei verschiedene Farmwelten, die nur für die CityBuild-Map relevant sind: Eine Oberwelt-, eine Unterwelt- und eine End-Farmwelt.

Allgemeine Infos zu den Farmwelten

Die Farmwelten können über die drei großen Portale auf der östlichen Seite der Hauptspawnhalle betreten werden.
Grundsätzlich kann nur ca. 50 Blöcke vom Spawn entfernt abgebaut werden. Hierdurch werden unsere Spieler vor heimtückischen Fallen geschützt, die ansonsten beim Spawnen in der Farmwelt zum direkten Tod führen könnten.
Einzige Ausnahme ist die End-Farmwelt: Hier kann generell nicht abgebaut werden, da diese Welt lediglich zum Farmen von Enderperlen gedacht ist.
Das tut uns Leid! Da es sich bei den Farmwelten allerdings um öffentliche Plätze handelt, sollten Kisten oder Öfen mit wichtigen Items generell nicht in den Farmwelten gelagert werden. Wer hier bei anderen klaut ist zwar ein gemeiner Fiesling und man wünsche ihm/ihr das Karma, welches er/sie verdient - aber mehr können wir hier nicht tun.
Das tut uns Leid! Da es sich bei den Farmwelten allerdings um öffentliche Plätze handelt in denen Blöcke abgebaut werden können, sollte hier generell nichts wichtiges gebaut werden. Wer hier bei anderen grieft ist zwar ein gemeiner Kobolt und man wünsche ihm/ihr das Karma, welches er/sie verdient - aber mehr können wir hier nicht tun. Zudem werden die Farmwelten auch regelmäßig zurückgesetzt, Gebäude wären also generell nur zeitlich begrenzt vorhanden. Und sein wir mal ehrlich, wäre dein Gebäude nicht viel schöner auf der CityBuild-Map?
Das soll auch so sein! Wir wollen das Farmen von Enderperlen ja nicht zu einfach machen ;) Doch keine Sorge, innerhalb der Spawnkuppel kann dir der Drache nichts anhaben.
Ja! Die Farmwelten werden in der Regel, je nach Zustand der Welten, alle 2-3 Monate zurückgesetzt. Ungefähr eine Woche bevor dies geschieht, wird es sowohl im Discord-Channel unter "News", als auch direkt bei den Farmweltportalen angekündigt, so dass genügend Zeit bleibt, um eventuelle Farmen zu leeren und Items zu sichern.
Achtung: Eine nachträgliche Erstattung von Items ist nicht möglich!

Auf Zofenia kann man nicht nur bauen und farmen - wir haben auch eine große Minigames-Welt mit vielen verschiedenen, eigens für Zofenia kreierten Minigames, die man so auf keinem anderen Server finden kann!

Um zu den Minigames zu gelangen, gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten:

  • Portal - auf der Westseite des Hauptspawns
  • Command - /games

Egal für welchen Weg man sich entscheidet, man landet schließlich in der Games-Lobby, von wo aus man Zugang zu den verschiedenen Minigames und dem Arcade-Modus (Party Modus) hat. Um ein Minigame zu betreten, muss man lediglich durch das entsprechende Game-Portal gehen.

Der Arcade-Modus, auch bekannt als Party-Modus, beinhaltet alle Minigames, die von der Lobby aus betreten werden können - plus zwei weitere, exklusiv für den Arcade Modus entwickelte Minigames (Diamond Digger & TTT). Der Arcade-Modus besteht aus insgesammt 10 Minigame-Runden, wobei die Spiele zufällig aus den zuvor in den Aracde-Optionen aktivierten Minigames ausgewählt werden. Wer die meisten Spiele für sich gewinnt, gewinnt auch den Arcade-Modus!

Die Arcade-Modus Optionen

In der Arcade-Lobby befinden sich auf der Süd- und Nordseite die Aracade Optionen. Hier können die Minigames ausgewählt werden, aus denen der Arcade-Modus die Spiele für die 10 Runden auswählen soll.

Um ein Spiel auszuwählen, muss lediglich der entsprechende Hebel umgelegt werden, wobei grün-markierte Spiele aktiviert sind. Da die Spiele wirklich zufällig ausgewählt werden, kann es natürlich auch vorkommen, dass einige in den Optionen aktivierte Spiele nicht in den Runden vorkommen.

Das Spiel starten

Das erste Spiel startet automatisch, sobald sich zwei Spieler in der Lobby befinden! Spieler, die erst nach Beginn der ersten Runde hinzutreffen können ab der nächsten Runde mitspielen.

Das Spiel verlassen

Um den Arcade-Modus zu verlassen, kann die Arcade-Lobby entweder durch das Portal auf der Ostseite oder über den Befehl /leave verlassen werden.

Arcade-Gewinn!

Natürlich soll der Gewinner über alle 10 Runden des Arcade-Modus auch entsprechend belohnt werden! Wie wäre es mit 100 Z + ein traumhaft schönes Feuerwerk?

In der PlotWorld kann jeder Spieler, ganz ohne lästiges Ressourcensammeln, alleine oder mit Freunden im Kreativ-Modus losbauen! Jeder Spieler kann sich ein Plot aussuchen und dort seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Ob es darum geht, Grundstücke für die Hauptwelt vorzubauen oder einfach neue Ideen auszutesten, Redstone-Maschinen zu entwerfen oder mit Freunden zusammen etwas zu planen – für genau solche Dinge gibt es die PlotWorld.

Worauf man achten sollte und wie genau „das alles funktioniert“, erfährst du hier.

Wie komme ich in die PlotWorld?

Alle Spieler, die das Tutorial abgeschlossen und mindestens 4 Stunden auf dem Server gespielt haben, können die PlotWorld über das Portal im Portal-Hub betreten und erhalten zusätzlich Zugriff auf die PlotWorld-Livemap.

Das Portal befindet im Haupt-Spawn, auf der Seite vom Games-Portal.

Wie bekomme ich ein Plot?

Die Plots sind völlig kostenlos!

Um ein Plot zu beanspruchen, gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder, man stellt sich direkt auf das gewünschten (freien) Plot und claimed es mit dem Befehl /claim oder lässt den Server die Arbeit machen. Der Befehl /autoclaim weist einem automatisch ein freies Plot zu.

Wie kann ich Freunde zu meinem Plot hinzufügen (bzw. entfernen)?

Natürlich können auch andere Spieler zu einem Plot hinzugefügt werden. Beachte dabei aber unbedingt, wem du solche Rechte überträgst! Wir empfehlen dir, nur Leuten Rechte zu übertragen, denen du 100% vertraust.

Um einen anderen Spieler hinzuzufügen, muss man sich einfach nur auf den eigenen Plot stellen und den Befehl /p2 add [Spielername] eingeben.

Um Spieler vom Plot wieder zu entfernen, gibt man den Befehl /p2 remove [Spielername] ein.

Wie kann ich mein Plot zurücksetzen?

Mit dem Befehl /p2 clear kann der gesamte Plot zurückgesetzt werden.

Achtung! Dabei wird wirklich ALLES gelöscht! Der Löschvorgang kann nicht rückgängig gemacht werden!

Wie kann ich das Biome auf meinem Plot ändern?

Um das Biome des eigenen Plots zu ändern, gibt man einfach den Befehl /p2 biome [biomename] ein.

Mit dem Befehl /p2 biomes erhält man eine Liste mit allen verfügbaren Biomen.

Ich kann meinen Plot nicht mehr finden?!

Keine Sorge! Mit dem Befehl /p2 sethome kann man sein Plot als Home setzen und so immer wieder mit dem Befehl /p2 homezu seinem eigenen Plot zurückkehren.

Übersicht der Befehle

  • /claim - beansprucht den Plot, auf dem man sich befindet

  • /autoclaim - beansprucht einen zufälligen, freien Plot


  • /p2 add - fügt einen Spieler zum Plot hinzu

  • /p2 remove - entzieht einem Spieler die Rechte auf dem Plot

  • /p2 kick [player] - kickt Spieler vom Plot


  • /p2 home - Teleport zum eigenen Plot

  • /p2 clear - setzt den Plot komplett zurück

  • /p2 middle - Teleport zur Mitte des Plots


  • /p2 biome - ändert das Biome des Plots

  • /p2 biomes - Liste aller verfügbaren Biomes

  • /p2 music - Setzt Player Musik für das Plot


  • /p2 done - Plot wird als fertig markiert und kann nicht mehr verändert werden

  • /p2 continue - Plot wird wieder in den Baumodus versetzt


  • /p2 inbox [inbox] [delete |clear|page] - Zeigt alle Kommentare zu einem Plot an

  • /p2 comment - Kommentiert ein Plot

  • /p2 rate [#|next] - Bewertet ein Plot


  • /p2 download - Speichert den eigenen Plot zum späteren download

  • /p2 comment - Kommentiert ein Plot

Auf Zofenia gibt es auch eine Jump 'n Run Welt, in der ihr eigene Maps erstellen oder aber auch von anderen kreierte Maps spielen könnt! Besonders schöne Maps bekommen einen Platz an unserer Map-Wand und erhalten ein Preisgeld von 400 Z! Wie genau das alles funktioniert, wird im Folgenden erklärt.

Zur Jump 'n Run - Welt kommt man ganz einfach über das Portal-Hub auf der westlichen Seite im Spawngebäude. In der Lobby angekommen, findet man 3 wichtige Punkte: Die Tutorial-Tafel, die Map-Wände und die Konsole.

Das Tutorial

Direkt auf der gegenüberliegenden Seite des Lobbyportals befindet sich ein Tafel, auf der alle Fragen bezüglich der Jump 'n Run Maps noch mal InGame beantwortet werden. Sollte man einmal nicht weiterwissen, ist hier der beste Ort um schnelle Antworten InGame zu finden.

Die Map-Wand

Sowohl auf der östlichen als auch auf der westlichen Seite der Lobby befinden sich unsere Map-Wände. Hier werden alle besonders gelungenen Maps von uns angepinnt, so dass sie schneller und einfacher zu finden sind.
Alle Maps, die hier aufgelistet sind, geben zudem auch ein Preisgeld von 400 Z aus, nachdem man die jeweilige Map das erste Mal besiegt hat!

Links und rechts der Tafeln befindet sich zudem ein "Play"-Schild. Mit Rechtsklick öffnet man hier ein Menü mit allen anderen zur Verfügung stehenden Maps.

Die Konsole

Über die Konsole in der Mitte der Lobby können eigene Maps kreiert und verwaltet werden. Hier findet man außerdem auch alle weiteren Maps, zu denen man eingeladen wurde mitzubauen.

Achtung! Es kann nur eine unfertige Map bearbeitet werden! Solltest du schon an einer eigenen Map arbeiten (ausgenommen Einladungen), wird diese gelöscht sobald du eine neue Map zum Bauen anforderst! Dies kann nicht rückgängig gemacht werden!

Eine Map spielen

  • Map spielen - Rechtsklick auf Mapschild oder im Menü auswählen
  • Map verlassen - /cp leave
  • Spieler spectaten - mit /cp tp [Spielername] zu Spieler telportieren, dann /cp spectator

Eine Map bauen

Um eine eigene Map zu bauen, klicke einfach auf eines der Schilder in der Mitte der Lobby (Konsole). Es wird dann automatisch ein 64x64 großes Grundstück zugeteilt, auf der die Map gebaut werden kann. Diese Map kann jederzeit übder die Konsole aufgerufen und weitergebaut werden.

  • /cp invite [Spielername] - Freund zum Bauen der Map einladen
  • /cp remove [Spielername] - Freund Rechte zum Bauen der Map entziehen
  • /cp test - Map beim Bauen testen
  • /cp publish [Map Name] - Map veröffentlichen
  • /cp mapoptions - Spezial-Optionen für Maps

Wichtige Hinweise für eigene Maps!

Damit eine Map erfolgreich wird und auch anderen Spielern mehr Freunde als Frust bringt, gibt es einige Dinge, die unbedingt beachtet werden sollten! Die Einhaltung dieser Richtlinien erhöht außerdem die Chancen, seine eigene Map am Map-Board wieder zu finden und somit auch ein Preisgeld auszugeben.

  • Checkpoints - Checkpoints sind wichtig, damit Spieler nicht die Lust an einer Map verlieren! Besonders nach schwierigen Abschnitten sind Checkpoints wichtig. Sollten Spieler doch mal abstürzen, können sie so wieder am letzten checkpoint starten und müssen die Map nicht wieder von Vorne beginnen.
  • Sichtbarkeit - Wege und Checkpoints sollten gut sichtbar und auch als solche erkennbar sein! Hier bieten sich auffällige Blöcke wie z. B. Goldblöcke an. Es wäre schade, wenn der Spieler das Ziel erreicht, aber nicht alle Checkpoints gefunden hat, um die Map abzuschließen.
  • Optik - Originelle und schöne Maps machen mehr Spaß als Maps, die in zwei Minuten hingekleistert wurden.
  • Map-Name - Man sollte einen namen wählen, der die Map beschreibt! Das Erste, was Spieler von einer Map sehen, ist der Name. Wenn dieser uninteressant klingt (z. B. "Map 1), könnte es sein, dass sie doch eine andere Map spielen und diese übersehen.

Manchmal möchte man einfach ein kleines bisschen miteinander kämpfen - und da dies auf unserer CityBuild-Map nicht wirklich möglich ist, gibt es auf Zofenia eine eigens für solche Zwecke eingerichtete PvP-Arena!

Die PvP-Arena kann über das Portal-Hub auf der westlichen Seite des Hauptspawns erreicht werden.

Achtung! Für alle PvP-Kämpfe wird dein echtes Survival-CityBuild-Map Inventar genutzt! Sprich dich also vor jedem Kampf mit einem Gegenüber ab, wie mit den Items nach einem Tod verfahren werden soll!

Sobald man durch das Portal im Portal-Hub gegangen ist, spawnt man auf einem kleinen Vorsprung mit Aussicht auf die PvP-Arena. Hier findet man nochmal alle wichtigen Regeln zur PvP-Arena. Die Arena Selbst kann über das kleine Portal nördlich betreten werden.

  • Kämpfen - Um zu kämpfen, muss lediglich die Arena gesprungen werden.
  • Zuschauer - Auf den oberen Rängen der Arena können Kämpfe gefahrlos beobachtet werden
  • Kampf verlassen - Um den Kampf zu verlassen, muss man sich lediglich für einige Sekunden auf die Druckplatte auf der Ostseite des Baumes stellen

Die Natives-Welt ist eine spezielle Welt - die nur für einige wenige Zofenianer zugänglich ist, die die geheimen Geheim-Prüfungen unwissentlich betsanden haben! Wie genau der ganze Natives-Kram funktioniert, und vor allem, wie man Natives wird, erklären wir im Folgenden!

Als Allererstes: Die wichtigste Regel um Native zu werden lautet: Bitte nicht um den Natives-Rang! Auch wenn es schwer fällt, wir Admins wissen ganz genau, wer auf Zofenia spielt und sich eventuell für einen Natives-Rang qualifiziert. Und solltest du aus irgendwelchen geheimen Gründen nicht auf dieser geheimen Liste sein - keine Sorge! Vielleicht kennen wir dich einfach noch nicht gut genug.

Natives werden

Die Natives-Welt basiert auf Vertrauen - es gibt keine geschützten Grundstücke, jeder kann bauen was und wo er will, Türen und Kisten bleiben unverschlossen. Dass wir hier ganz genau hingucken, wen wir in unsere kleine Natives-Gemeinschaft einladen, bleibt da selbstverständlich.

Wir Admins sind immer auf der Suche nach neuen Natives, auch wenn es nicht immer so aussieht! Jeder von uns notiert sich ein paar Spieler, die einem positiv aufgefallen sind und beobachtet diese über einen gewissen Zeitraum. Sollte sich das positive Bild von dem Spieler bestätigen, wird dieser Spieler den anderen Admins vorgeschlagen. Stimmen alle zu, wird dieser Spieler zum Native ernannt.

Doch was genau bedeutet denn jetzt "positiv aufgefallen"?! Hier sind einige der Kritierien, die uns in unseren Entscheidungen beeinflussen:

  • Aktivität - Wie aktiv ist der Spieler auf dem Server?
  • Verhalten - Wie verhält sich der Spieler? Ist er freundlich und und hilfsbereit? Unterhält er sich mit anderen Spielern?
  • Serverregeln - Hält sich der Spieler an die Serverregeln?
  • Streitigkeiten - Ist dieser Spieler in irgendwelche Streitigkeiten verwickelt und wie verhält er sich diesbezüglich?

Wieso bin ich noch kein Native?!

Das kann viele Gründe haben. Versuche dir selbst einmal folgenden Frage und Punkte (ehrlich) zu beantworten:

  • Bin ich aktiv auf dem Server?
  • Bin ich immer freundlich und hilfsbereit zu anderen Spielern? Wie gehe ich mit neuen Spielern um, die vielleicht auch mal "völlig dämliche" Fragen haben?
  • Verhalte ich mich freundlich und hilfsbereit sowohl im Chat als auch im Discord?
  • Halte ich mich an die Server-Regeln?
  • Eventuelle Streitigkeiten mit anderen Spielern trage ich nicht öffentlich aus - weder im Spiel, noch auf dem Server. Sollte es doch einmal zum Streit kommen, bei dem ich Hilfe von einem Admin benötige, wende ich mich direkt an die Admins.

Solltest du alle diese Punkte ehrlich mit "ja" beantworten können und du "noch immer kein Native" sein, liegt das wahrscheinlich daran daran, dass wir dich noch nicht gut genug kennen. Unterhalte dich doch mal mit uns, oder sprich mit uns auf dem Discord-Channel!

Ich bin Native!

Ersteinmal: Herzlichen Glückwunsch! & Herzlich Willkommen!
Im Folgenden erklären wir dir ganz genau, wie du in die Natives-Welt kommst und was es zu beachten gibt.

Die Natives-Welt betreten

Es gibt verschiedene Wege in die Natives-Welt: Zum einen befindet sich and er Warp-Wand ein Schild, über dass du direkt in die Natives-Welt gewarpt wirst. Zum anderen befindet sich auch ein Portal im Portal-Hub des Spawngebäudes, auch hierüber gelangst du ohne Probleme in die Natives-Welt. Die einfachste Lösung bleibt aber vermutlich der Befehl /native, mit dem du von überall aus in die Natives-Welt gelangen kannst (ausgenommen die Games-Welt).

Wo kann ich bauen?

Du kannst überall in der Natives-Welt bauen! Solltest du in der Nähe von anderen Spielern bauen, sprich mit ihnen über ihre Pläne für das Gebiet um zu erfahren, ob es zu möglichen Überlappungen eurer Bauprojekte kommen könnte. Hier gilt die Regel: Wer zuerst kommt, malt zuerst! Sprich: Wer zuerst da war, hat ein höheres Recht über das Gebiet. Natürlich sollten die Ansprüche hier nicht übertrieben werden.

Gibt es Farmwelten?

Im Moment gibt es noch keine Farmwelten. Du darfst abbauen, wo du möchtest. Achte dabei aber bitte darauf, dass du die Landschaft nicht für andere Spieler ruinierst. Vielleicht gibt es sogar schon ausgewiesene Wüsten zum Sandabbau oder Mesa-Gebiete für Clay? Frag einfach mal andere Natives, die werden dir sicherlich weiterhelfen können.

Darf ich Wither und Drachen spawnen?

Natürlich! Achte nur darauf, dass du keine Gebäude von anderen Natives zerstörst. Sollte es doch einmal zu einem Unfall kommen, repariere die Gebäude oder, sollte es doch etwas größer sein - sprich mit der betreffenden Person und biete deine Hilfe an.

Darf ich große Redstone-Maschinen bauen?!

Selbstverständlich! Viele der Natives sind große Maschinen-Fans und automatisieren gerne. Sollte es sich hierbei um eine sehr serverbelastende Redstone-Schaltung handeln, sprich zuvor mit einem Admin.

Darf ich Portale im Nether setzen?

Ein ganz klares "Ja!". Schließlich wollen andere Natives dich schnell und einfach besuchen können, sollte deine Base doch einmal ein paar Blöcke entfernt liegen.

Bekomme ich auch weiterhin "Z", wenn ich in der Natives-Welt spiele?

Ja! Egal wo man sich auf Zofenia befindet, man bekommt immer 100 Z / 15 min, solange man nicht AFK ist.

Darf ich in der Natives-Welt AFK stehen?

Ja! Um auch AFK-Maschinen nutzen zu können, können Natives in der Natives-Welt auch AFK bleiben ohne gekickt zu werden. Allerdings wird während der AFK-Zeit kein "Z" ausgezahlt.

Auf welchem Schwierigkeitsgrad wird gespielt?

Anders als auf der CityBuild-Map spielen wir in der Natives-Welt auf dem Schwierigkeitsgrad "schwer".

Coming Soon!

Was sind rote Blöcke, wie vermeidet man sie und wie wird man sie wieder los? All diese Fragen werden im Folgenden beantwortet.

Was sind rote Blöcke?

Rote Blöcke werden an Grundstücksbesitzer verteilt, bei deren Grundstück ein schwerwiegendes Problem festgestellt wurde. Der Grund für den roten Block und eine Frist zur Beseitigung des Problems wird immer auf dem Block angegeben.

Achtung! Wird hier nichts vom Grundstücksbesitzer unternommen, wird das Grundstück in der auf dem roten Block angegebenen Frist gelöscht! Dies kann nicht rückgängig gemacht werden!

Wie vermeidet man rote Blöcke?

Grundstücksbesitzer, die sich an die Bauregeln der entsprechenden Baugebiete halten, eine gewisse Aktivität auf dem Grundstück vorweisen können und generell die Serverregeln einhalten, müssen in der Regel keine roten Blöcke fürchten.

Hinweis: Inaktive Grundstücke mit fortgeschrittenen Bebauungen die sich an die Baugebiets- und Serverregeln halten werden in der Regel gespeichert und können bei erneuter Aktivität des Spielers auf einem neuen Grundstück wiederhergestellt werden. Anders sieht es bei Grundstücken mit roten Blöcken aus: Diese werden in keinem Fall gespeichert!

Wie wird man einen roten Block wieder los?

Der Grund für einen roten Block wird immer zusammen mit einer Frist auf dem Block angegeben. Innerhalb dieses Zeitraumes sollte versucht werden, den Grund für den roten Block zu beseitigen. Sollten Fragen bezüglich des Grunds für den roten Block vorhanden sein, kann der Betroffene sich gerne an einen Admin wenden und ihn bitten, den Grund nocheinmal zu erklären. Sollte man innerhalb der Frist verhindert sein, sollte man sich auch hier mit einem Admin in Verbindung setzen um eine Lösung zu finden.

Sobald man der Meinung ist, den Grund für den roten Block beseitigt zu haben, sollte man sich unverzüglich und innerhalb der Frist an einen Admin wenden! Dieser entscheidet dann, ob der Grund für den roten Block weiterhin gegeben ist und der rote Block weiterhin bestehen bleibt oder entfernt werden kann.

Hinweis: Auch wenn man wegen eines roten Blocks und der Aussicht, dass das eigene Grundstück gelöscht werden könnte, verärgert ist, sind zumindest die Grundzüge eines normalen Gesprächs sowie Respekt Vorraussetzung um gemeinsam einen Weg zu finden, den roten Block zu beseitigen.

Sollte man von Zofenia verbannt werden, kann über unseren Discord-Server im entsprechenden Channel #entbannungsantrag ein Entbannungantrag gestellt werden.

Zofenia Discord-Server

Bei einem Entbannungsantrag handelt es sich um eine ernstgemeinte Entschuldigung für das Vergehen, welches zum Bann geführt hat. Sollten alle Admins der Überzeugung sein, dass der Antragssteller seine Entschuldigung ernst meint und sein Vergehen bereut, kann der Bann (eventuell unter Auflagen) aufgehoben oder verkürzt werden.

Sollte man der Meinung sein, dass ein Bann unrechtmäßig ist, kann man sich ebenfalls über den Discord-Server über den Channel #entbannungsantrag melden und seine Sichtweise darlegen.

Hinweis: Auch wenn man wegen eines Banns verärgert ist, sind zumindest die Grundzüge eines normalen Gesprächs sowie Respekt Vorraussetzung um gemeinsam einen Weg zu finden, den Bann aufzuheben oder zu verkürzen.