1.2
Werbung, egal in welcher Form und wofür, ist grundsätzlich verboten. Hierzu gehört auch das Nennen dritter Servernamen oder IP´s im Chat. Eine Ausnahme ist das Werben für den eigenen Livestream, wenn auf dem Server gestreamt wird.

1.3
Spam und das Schreiben in Capslock (ausschließlich Großbuchstaben) ist verboten und wird bei Wiederholung bestraft.

1.4
Macros, die es einem ermöglichen, Nachrichten, Befehle, oder gar ganze Befehlsketten auf Knopfdruck zu senden, sind für alle Spieler verboten und bleiben dem Team vorbehalten.

2.1
Loggt euch auf dem Discord-Server bitte mit eurem IGN (Ingame-Nicknamen) ein. Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit euren Vornamen mit einen "|" dahinter zu schreiben. Lest euch vor Benutzung des Discord-Servers die genauen Discord-Regeln durch.

3.1
Grundsätzlich sind alle Arten von Hacks und Modifikationen (auch X-Ray Resourcepacks) verboten. Eine Ausnahme stellen Spiel verschönernde Mods wie Optifine und Shader, sowie Minimaps, die nicht über einen Radar, Cavefinder o. Ä. verfügen. Jede andere Modifikation, die nicht den genannten Kriterien entspricht, ist verboten!

4.1
Bugusing, also das Ausnutzen von Spielfehlern, ist verboten. Außerdem müssen gefundene Bugs, die nicht vom Spiel selbst ausgehen, beim Team gemeldet werden.

5.1
Griefing (also das mutwillige Zerstören von Bauten, töten von Tieren, oder klauen von Gegenständen) ist bei uns verboten und wird hart bestraft. Da die gesamte Hauptwelt protectet ist, ist dies auch nur sehr eingeschränkt möglich.

5.2
Da die Farmwelt nur zum Farmen von Rohstoffen und nicht zum Bauen vorgesehen ist, gelten hier keine festen Regeln bezüglich Griefing. Hier ist jeder für sich selbst verantwortlich!

5.3
Auch im Freebuild (der Natives Welt) ist Griefing selbstverständlich verboten. Hier kann es bei Verstößen schnell zum Entzug des Native-Rangs, sowie zu weiteren Konsequenzen kommen!

6.1
Das Töten anderer Spieler ist außerhalb der dafür vorgesehenen Arenen Verboten. Auch das Stellen von Fallen, die zum Tod von Spielern führen können, ist untersagt.

7.1
Da wir großen Wert auf ein stimmiges Gesamtbild unseres Servers legen, bitten wir euch, ein paar Regeln bezüglich des Bebauens eurer Grundstücke zu beachten. Achtet grundsätzlich auf einen guten Gesamteindruck eures Grundstückes. Die Markierung, die das Grundstück abgrenzt, darf gerne entfernt werden, damit sich das Grundstück besser in die Umgebung einpasst. Sehr ungern gesehen sind hohe Hecken oder gar Wände, die die Sicht auf das Grundstück verdecken. Baut bitte immer in einem zum Baugebiet passenden Baustil. In der Neustadt zum Beispiel, sollen hauptsächlich Vorstadt-Häuser und im VIP-Gebiet moderne Villen gebaut werden. Welcher Baustil angewandt werden soll, steht jeweils am Spawn der einzelnen Baugebiete.

7.2
Um Laggs zu vermeiden gibt es ein Limit für Entitäten pro Grundstück. In der Neustadt dürft ihr maximal 15 Entities wie z. B. Hühner, Kühe, Schafe, Schweine, aber auch Rahmen, Bilder und Rüstungsständer haben. Hinzu können noch maximal 5 Haustiere (Hunde, Katzen, Pferde, Esel) kommen, sodass ihr insgesamt maximal 20 Entities haben dürft.

7.3
Sollte die Bebauung eines Grundstücks von einem Teamler als unpassend beurteilt werden, erhält das Grundstück einen Roten Block mit einer Aufforderung, etwas zu verändern und einer Frist bis zu der die Änderung vor genommen werden muss. Kommt der Besitzer des Grundstücks dieser Aufforderung nicht fristgerecht nach, wird das Grundstück ohne weitere Vorwahnung gelöscht. Die Fristen gehen in den meisten fällen über einen Zeitraum von drei Wochen.

Wichtig!:Rote Blöcke verschwinden nicht von alleine! Wenn ihr meint, der gestellten Aufforderung eines Roten Block in ausreichender Weise nach gekommen zu sein, erstellt ein Ticket, oder schreibt ein Teammitglied an. Dieses wird dann entscheiden, ob die gewünschten Änderungen erreicht wurden und der rote Block entfernt wird, oder nicht.

7.4
1x1 Löcher und andere Arten von Fallen die zum Tod eines Spielers führen können, sind in ALLEN Welten verboten! 1X1 Türme können zum Bauen genutzt werden, sollten aber schnellst möglich wieder abgebaut werden.

7.5
Wenn ihr euch unsicher seid, ob ein bestimmtes Gebäude oder ähnliches auf eurem Grundstück erlaubt ist, schreibt einen Teamler an oder meldet euch per /ticket new. Im Zweifelsfall erhaltet ihr eine Duldung in Form eines Gelben Blocks. So wissen andere Teammitglieder, dass ein Gebäude o. Ä. gedulet wird und stellen für dieses keinen Roten Block aus.

7.6
Natürlich sollen eure Mühen beim Bau auch belohnt werden und so erhaltet ihr, sollte das Grundstück einem Teammitglied besonders gut gefallen, einen Grünen Block

7.7
Solltet ihr länger als einen Monat offline sein (bzw. für entsprechenden, oder größeren Zeitraum gebannt), kann es sein, dass euer Grundstück zurückgesetzt wird, um Platz für neue Spieler zu schaffen. Falls ihr euch entscheidet, doch wieder zu spielen, könnt ihr euch euer Grundstück von einem Admin an anderer Stelle wieder einfügen lassen. Wir können euch das Vorhandensein einer Kopie eures Grundstückes allerdings nicht garantieren!

7.8
Solltet ihr aus privaten Gründen für einen längeren Zeitraum nicht online kommen können, danach aber wieder weiter spielen wollen, empfehlen wir euch, dies mit einem Schild auf dem Grundstück mitzuteilen. So kann das Team sich daruf einstellen und nimmt möglicherweise Rücksicht beim Vergeben von Roten Blöcken bzw. beim Resetten des Grundstücks. Dies heißt allerdings nicht, dass das Grundstück vor einen Reset sicher ist!

8.1
Wenn ihr euch längere Zeit nicht bewegt werdet ihr automatisch gekickt. Es ist untersagt diesen AFK-Kick zu umgehen, egal auf welche Weise dies geschieht.

8.2
Es ist untersagt sich mit mehreren Minecraft Accounts gleichzeitig auf Zofenia aufzuhalten und/oder daraus entstehende Vorteile für sich zu nutzen.

9.1
Items, Blöcke oder Entities, die durch Bugs oder technische Fehler verloren gehen, werden in der Regel nicht zurückerstattet.

10.1
Bei einem regelwidrigen Verhalten hat das Team mehrere Möglichkeiten: Je nach Härte des Vergehens, wird der Spieler gekickt, für eine gewisse Zeit gemutet und/oder gejailt, erhält einen Stike (Warnung) oder wird mit einem Temporär- oder Permabann bestraft.

10.2
Welche Art der von Bestrafung angewendet wird, entscheidet jedes Teammitglied je nach Situation, Härte des Regelverstoßes und vorhergegangenen Auffälligkeiten selber.

10.3
Um nicht immer gleich einen Bann aussprechen zu müssen, verfügt Zofenia über ein komplexes Verwahnungssystem. Je nach Härte des Regelverstoßes erhält der Spieler eine Verwahnung mit einem Gewicht von 2 oder 4 Punkten. Hat der Spieler eine bestimmte Anzahl von Punkten überschritten, wird er zuerst nur temporär, bei weiteren Punkten aber auch permanent vom Server gebannt.

10.4
Natürlich gestatten wir gebannten Spielern das Recht auf einen Entbannungsantrag in Form einer Entschuldigung. Diese könnt ihr auf dem Zofenia-Discord Server in der entsprechenden Kategorie "Entbannungsantrag" posten. Auch im Falle eines Missverständnisses oder Ähnlichem könnt ihr euch über Discord bei uns melden. Das Team entscheidet dann, ob es zu einer Entbannung bzw. Bann-Verkürzung kommt.

10.5
Die Umgehung eines Banns (etwa mittels Zweitaccount) ist verboten und kann zu einem IP-Bann führen.

Noch Fragen?

Frag uns auf dem Zofenia-Discord!